Bund Lesbischer und Schwuler JournalistInnen

Projekte

Felix-Rexhausen-Preis – der Medienpreis des BLSJ

Der Felix-Rexhausen-JournalistInnenpreis würdigt ein besonderes publizistisches Engagement bei der Berichterstattung über Lesben und Schwule. Er wurde 1998 vom Bund Lesbischer und Schwuler JournalistInnen (BLSJ) ins Leben gerufen und wird seitdem jährlich ausgeschrieben.  [mehr...]

Der “Waldschlösschen-Appell” gegen die Verharmlosung homosexualitätsfeindlicher Diffamierungen

Lesben und Schwule stehen aufgrund der Diskussion um die rechtliche Gleichstellung homosexueller Lebensgemeinschaften im Fokus der Medienöffentlichkeit. Wir begrüßen eine breite Diskussion um die politische und juristische Ausgestaltung der Rechte Homosexueller. Wir wehren uns jedoch dagegen, dass Argumentationsmuster, die der Diffamierung der Identität Homosexueller dienen, weiterhin als “Debattenbeiträge” oder “Meinungsäußerungen” verharmlost werden. [mehr...]

Fünf Thesen zur Situation des lesbisch-schwulen Pressemarktes

Der Pressemarkt ist härter umkämpft denn je. Auch auf dem Markt der lesbisch-schwulen Presse hat im vergangenen Jahr die Konzentration stark zugenommen. Viele lesbisch-schwule Stadtillustrierte leiden unter der Gratis-Kultur. Der Bund Lesbischer und Schwuler JournalistInnen veröffentlicht fünf Thesen zur Situation des Pressemarktes: Beim Ringen der Blätter ums Überleben dürfe aber nicht die journalistische Sorgfaltspflicht über Bord geworfen werden. [mehr...]

homosexuellen-milieu.de

Auch, wenn Polizei und Journalisten immer mal wieder der Meinung sind, dass es vielerorts ein Homosexuellen-Milieu geben müsse. Die Wahrheit ist: Das Homosexuellen-Milieu gibt’s nur hier!
[mehr...]

Outing

[mehr...]

Presserat

[mehr...]

SpiegelBILD

[mehr...]