Archiv

Baustelle

Dieser Bereich wird zurzeit aufgebaut und ist daher nicht vollständig.

Nutzen Sie ggf. auch die alten BLSJ-Seiten.

2015

folgt

2014

April

Seminar: Wie lesbische und schwule Themen in die Medien kommen. Jahrestagung lesbischer und schwuler Journalist_innen, Medienleute und Blogger_innen
Ein Seminar in Kooperation mit der Akademie Waldschlösschen (Kurzbericht)

 

2013

März

Seminar: Alles nur schrill und sexy? Wie schwule und lesbische Themen in die Medien kommen.
Ein Seminar in Kooperation mit der Akademie Waldschlösschen (Kurzbericht)

 

Juni

Podiumsdiskussion: Outing-Debatte bei Jahreskonferenz des Netzwerk Recherche
Jan Feddersen, Gudrun Fertig, Stefan Niggemeier, Ines Pohl und Lutz Tillmanns haben Mitte Juni auf Einladung des BLSJ an der Podiumsdiskussion “Homosexuelle Promis, schweigende Medien. Dürfen Journalisten Politiker outen?” teilgenommen. (in Kooperation mit dem Verein Netzwerk Recherche).

 

2012

Juni

Round-Table-Gespräch “Die Fettnäpfchen bei der Berichterstattung über Lesben und Schwule”
Der BLSJ auf der Jahreskonferenz des Netzwerks Recherche

 

Juli

Podiumsdiskussion “Für das Recht auf angemessene Berichterstattung! Wie Medien über Lesben und Schwule berichten”
BLSJ-Veranstaltung im Bayerischen Rundfunk in Kooperation mit dem Netzwerk lesbischer Fach- und Führungskräfte “Wirtschaftsweiber”.

 

Oktober

BLSJ: Entscheidung des Presserats Gefahr für kritischen Journalismus
Offener Brief an den Presserat.

 

November

Podiumsdiskussion “Auf dem Land herrscht noch Anstand! – Warum Lesben und Schwule im Lokalen kaum vorkommen”
BLSJ-Veranstaltung in München im Rahmen einer zweitägigen Fachkonferenz des Vereins Netzwerk Recherche zum Lokaljournalismus

 

2011

Juli

Podiumsdiskussion “Verdrängt, verzerrt, verklärt – Wie Medien über Homosexuelle berichten” 
Der BLSJ auf der Jahreskonferenz des Netzwerks Recherche

 

August

Podiumsdiskussion “Homosexuell = schwul? Wie Journalisten über Lesben und Schwule schreiben”
BLSJ-Podiumsdiskussion zum Hamburger CSD

 

September

Das Buch “Schön! Stark! Frei! – Wie Lesben in der Presse (nicht) dargestellt werden” erscheint im Ulrike Helmer-Verlag.
Der BLSJ hat die Buchfassung der Studie sowohl inhaltlich als auch finanziell (zusammen mit der Hannchen-Mehrzweck-Stiftung) unterstützt.